Raphael Kießling

Zivilgesellschaftliche Entwicklung, Bürgerpartizipation, Organisationsentwicklung und seit fünf Jahren auch die Verkehrswende mit dem Fahrrad im Mittelpunkt: Das sind die Themen, die Raphael Kießling umtreiben und ihn nach Berlin gebracht haben.

Er verantwortet das Verbandsreferat des ADFC Bundesverbands und begleitete dort zuletzt das größte Change-Projekt seit Gründung des Verbands vor 40 Jahren. Es galt die mit über 185.000 Mitgliedern weltgrößte Interessenvertretung der Radfahrer*innen fit für die Zukunft zu machen. Demonstrationen mit Poolnudeln am Fahrrad für mehr Abstand im Straßenverkehr gehörten auch dazu!

Raphael ist Absolvent der Julius-Maximilians Universität Würzburg, Alumnus des Studienförderwerks Klaus Murmann der Stiftung der Deutschen Wirtschaft und des entwicklungspolitischen ASA-Programms.

 

Sessions

Zur Zeit gibt es noch kein veröffentlichtes Programm. Bitte schaue später noch einmal rein.