-
German
Talk
Everyone
Fake Facts - Wie Verschwörungsideologien unser Denken bestimmen

Short thesis

Reptiloide, flache Erde und 5G-Gedankenkontrolle – wie kommt es, dass vermeintlich vernunftbegabte Menschen im Zeitalter von Wikipedia und freiem Zugang zu Wissen solchen Ideen anhängen? Was treibt Menschen dazu, überall die Machenschaften böser Mächte zu sehen? Wie kann es passieren, dass jemand plötzlich überzeugt ist, Deutschland sei eine GmbH und Chemtrails vergifteten die Menschheit? Und welche Rolle spielen dabei psychologische Mechanismen?

Description

Spätestens seit der US-Wahl 2016 sind Verschwörungsideologien in aller Munde und werden auch bei der nächsten US-Wahl 2020 eine wichtige Rolle spielen. Sie wirken als Brandbeschleuniger für Radikalisierung und sind fest verankert im Weltbild zahlreicher politischer Gruppen. Bei Verschwörungsideologien handelt es sich um kein Randphänomen, sie finden ihre Anhänger überall in der Gesellschaft. Fast die Hälfte aller Deutschen glaubt laut einer Umfrage, dass die Hochfinanz die Bevölkerung nach Belieben ins Chaos steuert. In Berlin-Prenzlauer Berg greifen die Pocken erstmals seit Jahrzehnten wieder um sich, weil immer mehr Eltern “Warnungen” von Impfgegnern mehr vertrauen als wissenschaftlichen Studien. Und Klimawandelleugner hetzen auf Social Media-Plattformen gegen Fridays for Future. Um zu begreifen, warum Verschwörungsideologien derart verfangen, ist es wichtig, die Mechanismen dahinter zu verstehen. Was ist die Psychologie hinter dem Glauben an Verschwörungen?


Pia Lamberty und Katharina Nocun haben sich für die Recherche zu ihrem Buch "Fake Facts - wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen" auf eine Reise in die Welt der Verschwörungsideologien begeben. Sie analysieren, wie gezielt gestreute Verschwörungsideologien dazu benutzt werden, um politische Schmutzkampagnen loszutreten und gesellschaftliche Debatten zu vergiften. Sind neue Medien Schuld an diesem Prozess? Oder gab es so etwas quasi schon immer? Welche psychologischen Effekte sind ausschlaggebend dafür, dass Menschen in diese Parallelwelt der alternativen "Wahrheiten" abdriften? Und wie geht man mit Menschen um, die denken, dass die Erde flach sei und Hitler auf der dunklen Seite des Mondes lebt?

Dieser Talk entführt euch in die krude Welt der Verschwörungsphantasien. Aber seid gewarnt: Auch wenn es verlockend ist zu denken, Verschwörungsideologen wären von einem anderen Stern – tatsächlich haben wir mit ihnen mehr gemein, als uns lieb ist.

Hier geht es zum Deep Dive.