Peter Wittkamp
freier Kreativer und Autor

Wittkamp wurde geboren in Asbach bei Bonn. In Bamberg begann er ein Studium der Soziologie, das er in Berlin abschloss. Anschließend arbeitete er unter anderem als Marktforscher bei Universal Music. Seit 2013 ist er selbstständiger Autor, Werbetexter und Berater im Bereich der Online-Kommunikation. So arbeitet er als Gagautor für den Online-Auftritt der Satire-Sendung heute-show; auch für Late Night Berlin oder das Neo Magazin Royale hat er geschrieben. Darüber hinaus war er Texter für die Social-Media-Kanäle der Berliner Verkehrsbetriebe; darüber schrieb der Musikexpress: „Wittkamp ist schuld, dass man der BVG ihre Pannen verzeiht.“[1] Er war ein Kopf hinter der preisgekrönten Kampagne #weilwirdichlieben. Auch privat ist er auf Twitter aktiv.[2]Gemeinsam mit dem Journalisten Daniel Erk betrieb er den Podcast Erk und Wittkamp. In seinem 2019 erschienenen Buch Für mich soll es Neurosen regnen schreibt Wittkamp humorvoll über die Zwangsstörungen, unter denen er seit Jahren leidet.[3] Wittkamp lebt mit seiner Familie in Berlin.

--

Wittkamp was born in Asbach near Bonn. He started studying sociology in Bamberg and later finished his studies in Berlin. Subsequently, he worked as a market researcher at music label Universal Music, among others. Since 2013, he has been working as a freelance author, copywriter and consultant in online communication. He is the first author and gag writer to work for satire format Heute-Show’s online presence and he has also written for formats such as Late Night Berlin and Neo Magazin Royale. Beyond that, he worked as a writer for the social media channels of the Berliner Verkehrsbetriebe and was one of the brains behind their multiple-award-winning campaign #weilwirdichlieben. As Musikexpress magazine stated: “It is Wittkamp’s fault that we forgive the BVG their malfunctions.”[1].Wittkamp is also very active on his private Twitter account.[2]He also hosts the podcast Erk und Wittkamp with journalist Daniel Erk. In his 2019 book Für mich soll es Neurosen regnen, he wrote about the obsessive-compulsive disorders he has been suffering from for years in a humorous way.[3] Wittkamp lives in Berlin with his family.

Sessions

There is no programme yet. Please try again later.